Yoga

Was ist eigentlich Yoga und für wen ist Yoga überhaupt?

Hier gibt es keine einheitliche Antwort! Yoga ist für jeden etwas anderes. Für die einen ist es eine sportliche Aktivität um abschalten zu können. Ursprünglich ist Yoga eine alte indische Lehre, die darauf basiert, Körper und Geist zusammenzubringen. Wenn wir den heutigen Yoga Mainstream betrachten kommen viele zu dem Schluss, das Yoga vor allem etwas für Frauen ist, am besten muss man noch schlank sein und sehr beweglich.

Das ist jedoch anders. Yoga ist für jeden etwas, der seine Körper stärken möchte und flexibler sein möchte. Es kann auch dazu dienen, zu mehr Gelassenheit und Entspannung zu finden. Hierbei spielt es keine Rolle, ob weiblich oder männlich, jung oder nicht mehr so jung, schlank oder nicht schlank. Jeder nimmt aus den Stunden etwas mit. Die Yogastunde ist eine Zeit, die sich jeder für sich selber nimmt und in der sie/er nur für sich da ist.

Meinen Yogastunden gestalte ich mit Elementen aus dem Hatha Yoga und der klassischen Tiefenentspannung. Die stunden sind im Allgemeinen eher körperlich fordernd und werden in einem Bewegungsablauf gestaltet.